Kategorie: Labor Leipziger Westen

Im Leipziger Westen treffen Wohn- und Gewerbebereiche und damit unterschiedliche städtische Strukturen aufeinander. Der Leipziger Westen hat einen merklichen Wandel von einem Industriequartier zu einem lebenswerten, innenstadtnahen Wohnquartier mit der jüngsten Bevölkerungsstruktur in ganz Leipzig vollzogen. Die Weiterentwicklung des Stadtteils betrifft vor allem die Themenfelder Wohnen, Wirtschaft und Mobilität und bietet damit die besten Voraussetzungen, um Smart City Konzepte zur alternativen Energie- und Wasserver- sowie Abwasserentsorgung zu testen.

Das Bild zeigt ein Dashboard mit einer Karte von den Standorten der Luftqualitätssensoren, die aktuellen Werte, und eine Legende zur Eindordnung der aktuellen Werte. Alle Werte (Ozon, Stickstoffdioxid, Feinstaub) im sehr guten Bereich.

Luftqualität in SPARCS Quartieren sehr gut. Sensoren jetzt online!

https://geoportal.leipzig.de/arcgis/apps/experiencebuilder/experience/?id=453179fca18641a8b77b0f33209ba678&page=page_0 Wie ist die Luftqualität in den SPARCS-Demovierteln? Dazu gibt es im Dunckerviertel und in der Spinnerei je zwei Luftqualitätssensoren. Aktuell ist die Luftqualität sehr gut. Die Werte können jetzt online eingesehen werden! Autorin:...

Einige Häuser des Dunckerviertels mit Bäumen im Frühsommer

Forschung im Dunckerviertel: zweite Befragungswelle abgeschlossen

Mitarbeiter*innen der Universität Leipzig untersuchen aus einer sozial-psychologischen Perspektive, welchen Einfluss die Interventionen des SPARCS-Projekts auf Einstellungen zu Nachhaltigkeit und den Wärme- und Energieverbrauch von Endnutzer*innen haben. Im Rahmen dieser Untersuchung haben die Mitarbeiter*innen...