Dunckerviertel

Luftbild Dunckervietel (Quelle: WSL Wohnen & Service Leipzig GmbH)

 

Gebäude mit SPARCS-Maßnahmen
• Beckerstr. 2-24
• Beckerstr. 26-34
• Beckerstr. 36-42
• Beckerstr. 44-50
• Beckerstr. 52-56*
• Leidholdstr. 19-25
• Morgensternstr. 18-24
• Hafenstraße 18-24 (inkl. Kindergarten).

Besonderheit District
Wohnquartier mit Mietwohnungen Bestandsgebäude aus verschiedenen Baujahren (unter anderem auch Gebäude des Plattenbautyps WBS 70)

Ausführende und Beteiligte Partner
WSL Wohnen & Service Leipzig GmbH, seecon Ingenieure, Leipziger Stadtwerke, Suite 5, Universität Leipzig

In Neulindenau ist ein Teil des Dunckerviertels Modellquartier des Projektes SPARCS. Hier wird die Nutzung erneuerbarer Energiequellen für die Strom- und Wärmeversorgung erprobt.

Aber auch modernste technische Lösungen funktionieren im Alltag nur dann, wenn sie zu den Bedürfnissen der Menschen passen. Deshalb entwickelt SPARCS klimaneutrale Wohnquartiere gemeinsam mit den Menschen vor Ort; Rückmeldungen der dort Wohnenden sind ausdrücklich gewünscht. Die Teilhabe an der Entwicklung des Wohnviertels ist beispielsweise bei Veranstaltungen vor Ort möglich. Nutzende dieser Apps können ihren eigenen Wärme- und/oder Stromverbrauch zeitnah ablesen und mit den Durchschnittswerten im Quartier vergleichen. Zudem erhalten sie Tipps, wie sie ihren Energieverbrauch und damitCO2-Emissionen senken können.

Auf dem Weg zum klimafreundlichen Quartier helfen innovative Lösungen. Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern, ein Stromspeicher im Quartier und eine versorgende SolarthermieAnlage machen die Solarenergie in Zukunft zuverlässig nutzbar.

 

 

 

 

Auf dem Bild sieht man den Lageplan vom Dunckerviertel mit den SPARCS-Maßnahmen. In Lila sieht man die Standorte für die SPARCS App und in blau sieht man die Standorte für die Meine LWB-App
Hier sieht man die Legende für die Abbildung zum Lageplan vom Dunckerviertel mit SPARCS-Maßnahmen

Lageplan vom Dunckerviertel mit SPARCS-Maßnahmen (Quelle: Referat Digitale Stadt)