Kategorie: Projekt SPARCS

Im Rahmen des EU-Projektes SPARCS – Sustainable energy Positive & zero cARbon CommunitieS soll ein ganzheitliches Energiequartier im Leipziger Westen aufgebaut werden. Insgesamt arbeiten sieben europäische Städte an Möglichkeiten wie Quartiere, Blöcke und Gebäude zu einem intelligenten Energiesystem vernetzt werden können. Die Senkung der CO2-Emissionen und der verstärkte Einsatz von erneuerbaren Energien wird dabei angestrebt. Neben der Leuchtturmstadt Leipzig werden auch im finnischen Espoo im fünfjährigen Förderzeitraum lokale Projekte durchgeführt. Die Nachfolgerstädte Reykjavik (Island), Maia (Portugal), Lviv (Ukraine), Kifisia (Griechenland) und Kladno (Tschechien) bereiten sich durch praxisorientierte Machbarkeitsstudien auf den lokalen Einsatz von intelligenten Energiesystemen vor.
Das Leipziger Konsortium besteht aus der Stadt Leipzig, der Leipziger Gruppe, der Universität Leipzig, dem Fraunhofer IAO und IMW, der seecon Ingenieure GmbH und der Cenero Energy GmbH. Mit Hilfe von Informations- und Kommunikations- sowie Speichertechnologien und einer intelligenten Gebäudesteuerung werden Smart Home Lösungen sowie ein virtuelles Energiequartier mit einer höheren Energieeffizienz entwickelt.
Mehr Informationen gibt es auf www.SPARCS.info (externer Link)
Alle Newsletter zum Projekt finden Sie hier

Das Foto zeigt orange-beige Häuser im Dunckerviertel, einen Baum sowie ein parkendes Auto vorne im Bild.

Universität Leipzig forscht im Dunckerviertel: Wieviel können und wollen die Bürgerinnen und Bürger im Alltag bei der Energiewende mithelfen?

Sabrina Köhler begleitet für die Abteilung Sozialpsychologie der Universität Leipzig das EU-Forschungsprojekt SPARCS sozialwissenschaftlich. Mit ihrem Team untersucht sie, inwieweit die Befragten bereit sind, die von SPARCS entwickelten digitalen Werkzeuge zu nutzen und zu...

Logo Symbol von geöffnetem Brief in hellelm Lila auf weißem Untergrund

Newsletter SPARCS 02/2022

Es gibt wieder Neuigkeiten aus der Initiative SPARCS! Im monatlichen Newsletter können Sie diesen Monat nachlesen, wie sich die SPARCS-Städte Reykjavik, Espoo und Maia beworben haben, Teil der 100 klimaneutralen Städte zu werden. Außerdem...

Links neben der Überschrift "Creating a Sustainable and Smart World ist ein Kopf im seitlichen Profil und grüner Farbe abgebildet. Zusätzlich befinden sich um den Kopf Symbole, die Vernetzung symbolisieren.

Das Referat Digitale Stadt zu Besuch beim Research Centre for Sustainable and Smart Infrastructure (RCI) – Neujahrsempfang „Area!L“ im online-Format

Am 10. Und 11. Februar findet der Neujahrsempfang des Research Centre for Sustainable and Smart Infrastructure in einem online-Format statt. Im beschlossenen Struktur- und Energiewandel stecken viele Herausforderungen nicht nur für unsere Region Mitteldeutschland....

Logo Symbol von geöffnetem Brief in hellelm Lila auf weißem Untergrund

Newsletter SPARCS 01/2022

Das neue Jahr hat für das EU-Projekt SPARCS spannend begonnen. Im ersten Newsletter des Jahres finden sich Artikel aus Reykjavik, Kifissia, Leipzig und weiteren Teilnahmestädten. So kann zum Beispiel aus Island sehr erfreuliches berichtet...

Logo Symbol von geöffnetem Brief in hellelm Lila auf weißem Untergrund

Newsletter SPARCS 12/2021

Der letzte SPARCS Newsletter für das Jahr 2021 ist online und bietet einen Rückblick auf spannenden Dezember, sowie Ausblicke auf Veranstaltungen im neuen Jahr. Eine der Folgestädte aus der Initiative SPARCS, Kladno, kann sich...